Awards für Keller

Die Keller company erhält Auszeichnungen für ihr Engagement bei Aus- und Weiterbildung sowie für das besondere Personalentwicklungskonzept.

 

Bereits Ende Oktober nahm Dieter Keller gemeinsam mit Tochter Nadine den PE Award der Böblinger Businesswochen (2. Platz) für das erfolgreiche Personalentwicklungskonzept der Keller Company entgegen. Am 16. November zeichnete nun die Agentur für Arbeit die Keller Company mit dem Zertifikat für Nachwuchsförderung aus.

Sehen Sie hier den Beitrag bei RegioTV.

Für den innovativen und erfolgreichen Einsatz der Keller Haircompany bei der Ausbildung wurde Dieter Keller, Unternehmensgründer und Geschäftsführer, von Petra Cravaack, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Stuttgart, das Zertifikat für Ausbildung verliehen.

„In den 17 Salons, die bundesweit zu den drei Keller-Labels gehören, werden jährlich 30-40 Jugendliche zu Friseurinnen und Friseuren ausgebildet. Wir arbeiten sehr eng und erfolgreich zusammen – und dabei haben wir immer wieder erfahren, dass bei Keller mehr Wert auf Motivation und Talent gelegt wird als auf Noten. Viele der Azubis von Keller bestehen ihre Abschlussprüfung mit Auszeichnung. Neben dem Ausbildungserfolg ist Ausbildung bei Keller aber vor allem eines – attraktiv. In diesem Unternehmen wird erlebbar, wie kreativ, stylisch, modern und international das Friseurhandwerk sein kann. Die Keller Company macht Appetit, Teil dieser kreativen Welt zu werden. Sie zeigt einen Beruf mit vielen Chancen, der sich beständig weiterentwickelt und nicht (nur) den, der zu Beginn des Ausbildungsjahres noch die meisten unbesetzten Ausbildungsstellen aufweist“, begründet Petra Cravaack unter anderem in ihrer Laudatio, warum die Keller GmbH das Ausbildungszertifikat erhält.

Um Auszubildende zu gewinnen geht die Keller Company konsequent moderne Kommunikationswege und hält damit intensiven Kontakt zu Jugendlichen und ihren Lebenswelten. Eigene Facebookauftritte ermöglichen unkomplizierten Kontakt zum Unternehmen, der eigene Youtube Kanal weist die Expertise von Keller aus und die Videos lassen greifbar werden, wie aufregend der Friseurberuf sein kann.

„Style Deine Keller-Karriere“ bedeutet, dass den Mitarbeitern der Keller Company zahlreiche Entwicklungs- und Aufstiegschancen im Unternehmen offen stehen. Newcomer können als Techniker, Stylisten, Top Stylisten, Make-up Artists, Trainer für die eigene Akademie Keller the school oder zu Salonleitern aus- und weitergebildet werden – bis hin zu selbstständigen Partnern.

Unternehmensgründer und Geschäftsführer Dieter Keller erklärt sein Konzept für gelungene Personalentwicklung: „Wir sind eine trendige Beautycompany und tun alles dafür, dass sich unsere Mitarbeiter genauso wohl fühlen wie unsere Kunden. Wir wollen der attraktivste Arbeitgeber der Region sein und helfen unseren Mitarbeitern erfolgreich zu sein. Unser Ziel ist es, talentierte Menschen in den Friseurunternehmen zu fördern und sie als loyale und wertvolle Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden.“

Besonders talentierte Azubis oder auch Wiedereinsteiger/innen können ihre Ausbildung mit dem 24-Wochen-Seminar bei Keller the school extrem verkürzen: nach nur sechs Monaten intensiver Schulung sind die Azubis als Newcomer Stylisten voll im Salon einsetzbar, verdienen schneller mehr Geld und haben auch schneller Spaß an ihrer Arbeit. „Und unser Engagement für Ausbildung macht nicht einmal an den Grenzen Deutschlands halt. In Zusammenarbeit mit L’Oreal bilden wir auch bereits Jugendliche aus dem europäischen Ausland erfolgreich aus“, erklärt Dieter Keller.

Dabei ist ihm durchaus bewusst, dass Handwerk heutzutage von vielen nicht unbedingt mit dem Thema Karriere verbunden wird. Er unterstreicht: „Der Ausbildungsmarkt bietet den Jugendlichen so viele Chancen wie nie zuvor. Die gesellschaftliche Wertschätzung der handwerklichen Ausbildung muss wieder erhöht werden und die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Ausbildung muss in den Köpfen ankommen.“